Der neue König des Deutschrap hat edle Versprechen gemacht und kann dem
hungrigen Volk jetzt natürlich kein halbgares Stück Gammelfleisch hinwerfen.
„Aus großem Bizeps erwächst große Verantwortung.“

Goldstatus nach nur 24 Stunden mit 115.446 verkauften Einheiten am Freitag,
stärkste erste Verkaufswoche eines Deutschrap Albums aller Zeiten mit 161.976
verkauften Einheiten, stärkste erste Verkaufswoche genreübergreifend in
Deutschland seit knapp 10 Jahren, Platz #1 der globalen Spotify Albumcharts als
erster deutscher Künstler, neuer Spotify-Rekord mit 10,9 Millionen Albumstreams in
der ersten Woche, dazu 18 Singles in den aktuellen Top100. „King“ ist das dritte
Nummer 1-Album für Selfmade Records in Folge. Im September 2014 folgte die
große Tour mit mehr als 50.000 Besuchern und Anfang Dezember schnappte sich
Kollegah die begehrte 1LIVE Krone. Der King regiert das Land.

Share